Endspurt in Le Mans

Oliver Deutsch

wx5y3055Nach 20 Stunden liegt Benjamin Leuenberger in Le Mans weiter auf Podiumskurs in der LMP2-Klasse. Am frühen Sonntagmorgen traten allerdings erste kleiner Problem am Speedy-Sebah-Lola-Judd auf. Um 04:22 Uhr brachte Jonny Kane das Lola-Coupé mit einem Problem an der vorderen Radnabe an die Box, um 6:49 Uhr musste die Lichtmaschine getauscht werden. Die Speedy-Sebah-Crew erledigte den Lichtmaschinenwechsel in zwei Stopps, ein Zeitverlust von 20 Minuten war die Folge. Der Vorsprung von Leuenberger/Pompidou/Kane war allerdings gros genug, um den Lichtmaschinentausch ohne Positionsverlust vornehmen zu können.

Seit 09:46 Uhr steuert Leuenberger wieder das Lola-Coupé und liegt nach 20h auf Rang 16 im Gesamtklassement. Vier Stunden vor dem Rennende ist das Podium in greifbarer Nähe.